Die Musikschule öffnet ab sofort wieder!

Stand 6. November 2020:

Die hessischen Musikschulen dürfen unter Beibehaltung der bisherigen Hygienemaßnahmen ab dem heutigen Tag,

Freitag, den 6. November 2020

wieder für den Publikumsverkehr (Schülerinnen und Schüler sowie Eltern) öffnen.

Somit nimmt die Musikschule Wolfhager Land den Unterricht mit sofortiger Wirkung wieder auf.

Die Ensembleproben finden in der Zeit des Lockdowns, bis zum 30. November 2020, nicht statt. Auf diese Weise wollen wir einen freiwilligen Beitrag zur Kontaktreduzierung und zur Eindämmung der Pandemie leisten.

Über weitere Sonderregelungen informieren wir Sie direkt.

Vielen Dank an alle, die die Petitionen für die Öffnung der hessischen Musikschulen unterstützt haben!


Stand 3. November 2020:

Die zum Teil widersprüchlichen Regelungen der Landesregierung bezüglich des Instrumentalunterrichtes befinden sich momentan in Klärung. Laut der aktuellen Mitteilung des Landkreises Kassel ist der Präsenzunterricht von Musikschulen außerhalb des Musikschulgebäudes zum jetzigen Zeitpunkt möglich.

Helfen Sie das Grundrecht auf musikalische Bildung zu erhalten und den Erhalt der Musikschule zu sichern. Unterstützen Sie die folgenden Online-Petitionen:

Petition des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM):

„Wie in den anderen Bundesländern auch, Musikschulen in Hessen geöffnet lassen“

„Die Hessische Landesregierung und der Hessische Landtag werden aufgefordert, die Schließung der Musikschulen entsprechend der hessischen Coronaverordnung ab 02.11.2020 zum nächstmöglichen Zeitpunkt zurückzunehmen und den Betrieb der Musikschulen mit den anderen Bundesländern gleichzustellen. Auch in Hessen zählen Musikschulen zu den Bildungseinrichtungen mit überzeugenden Hygienekonzepten, an denen eine Infektionsübertragung im Einzel- und Kleingruppenunterricht nahezu 100% auszuschließen ist.“

Petition der Musikschule Mollenhauer / Fulda

„Einzelunterricht fü Musikschulen ermöglichen“

„Wir fordern von der hessischen Landesregierung, die beschlossenen Maßnahmen im Hinblick auf die Musikschulen sehr zeitnah zu überprüfen und zu überdenken und somit den Einzelunterricht möglich zu machen.

In den meisten anderen Bundesländern dürfen Musikschulen weiterhin geöffnet bleiben. Wir möchten somit keine Extrabehandlung, sondern einfach ebenso eine faire und sachliche Einordnung unseres Bildungsangebotes. Alarmstufe Rot, auch bei uns!“


Stand 30. Oktober 2020:

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Die hessische Landesregierung hat heute, am 30. Oktober 2020, neue Corona-Maßnahmen beschlossen, die ab dem 2. November 2020 auch den Musikschulbetrieb an der Musikschule Wolfhager Land betreffen.

So ist das Musikschulgebäude am Standort KusZ in Wolfhagen für den Publikumsverkehr geschlossen. Demnach kann ab Montag, den 2. November, bis voraussichtlich Montag, den 30. November kein Präsenzunterricht mehr am Wolfhager Standort erteilt werden.

Das bedauern wir sehr und hoffen auf Ihr Verständnis!

Wir stellen den Unterricht erneut auf Onlineunterricht um und arbeiten parallel an weiteren Lösungen. Unsere Lehrkräfte werden sich diesbezüglich mit Ihnen kurzfristig in Verbindung setzen.

Ob der Unterricht an anderen Standorten sowie die Musikalische Früherziehung stattfinden dürfen, wird Anfang kommender Woche geklärt.

Über weitere Entwicklungen informieren wir Sie zeitnahe an dieser Stelle. Selbstverständlich ist das Musikschulbüro zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie telefonisch erreichbar.

Kommen Sie gut durch die Zeit und bleiben Sie gesund!